Sie sind hier: HomeAktuelles • Blutspenden rettet Leben!

Kontakt

DRK-Kreisverband Oberlahn e. V.
Frankfurter Straße 31
35781 Weilburg


Telefon
06471/9280-0
Telefax
06471/9280-29

Blutspendetermine

Suchen Sie den aktuellen Blutspendetermin in:
 
» suchen
Weitere Informationen

Jetzt Mitglied werden

Intern

Blutspenden rettet Leben!

Das Deutsche Rote Kreuz, Kreisverband Oberlahn organisiert und führt mit seinen ehrenamtlichen Helfern alle Blutspendetermine im ehemaligen Oberlahnkreis durch.

Eine Stunde sollte sich jeder Spender Zeit nehmen, denn solange dauert jede einzelne Blutspende mit Ruhephase und Verpflegung.

Männer dürfen sechs Mal jährlich spenden und Frauen vier Mal.

Im Monat Juni 2018 konnten 2 Blutspendetermine in Villmar und in Weilmünster durchgeführt werden und es wurden folgende Spender/innen für Ihre gute Tat am nächsten geehrt werden:

Am Dienstag, den 05. Juni wurde in Villmar Blut gespendet. Es erschienen 93 Spender, darunter waren sehr erfreuliche 10 Erstspender:

Die jeweils 10. Blutspende wurde von den Herren Werner Hartmann, Alexej Jaick und Sascha Walter abgegeben und sie wurden dafür entsprechend geehrt. 

Frau Andrea Erlemann wurde für die 25. Blutspende  und für die 50. Blutspende wurde Herr Dieter Wiedehage geehrt.

Nach Weilmünster kamen am 25. Juni insgesamt 113 Spender, hier spendeten  erfreulicherweise 8 Bürgerinnen und Bürger zum ersten Mal.

An diesem Termin wurden geehrt:

Für die 10. Blutspende
Manfred Stadtel aus Weilmünster,
Ralf Würz aus Weilburg,
Cathrin Schaible aus Weilmünster und
Andreas Schöll aus Weinbach

Für die 50. Blutspende wurde Frau Susanne Pollok aus Weilmünster geehrt.

Alle Blutspendejubilare erhielten eine Urkunde nebst Ehrennadel und einen entsprechenden WWW-Gutschein als Dank vom DRK Kreisverband Oberlahn e.V..
Das Deutsche Rote Kreuz Kreisverband Oberlahn e.V. sowie der Blutspendedienst Hessen bedanken sich bei allen Spenderinnen und Spendern für Ihre Bereitschaft, Ihr Blut zu spenden und damit Leben von Mitmenschen zu retten. Blut zu spenden ist ein Symbol für Mitmenschlichkeit, selbstlose Hilfe und gesellschaftliches Engagement.